Kategorie: Wochenmärkte

Wir rollen wieder!

Liebe Kundinnen und Kunden,

geschafft! Der „neue“ Verkaufsanhänger ist einsatzbereit und wird diese Woche hoffentlich auf Herz und Nieren von Ihnen getestet.

Da eine Reparatur der gebrochenen Achse mindestens 8 Wochen gedauert hätte, haben wir dank hilfreicher Hände die Theke und Kühlung einfach auf einen anderen Anhänger gesetzt. Ich bin sehr froh und glücklich, dass ein passender Hänger hierfür schnell gefunden wurde und wir nur in der Hälfte der Zeit wieder unterwegs sein können. Das Ergebnis des Umbaus kann sich zudem auch sehen lassen.

Danke Norbert und Filip!

Lassen Sie sich von einer neuen Optik also bitte nicht abschrecken: es ist Andipasti und so lecker wie immer!

Ich freue mich auf Ihren Besuch und hoffe, dass für die kommende Zeit alle Stolpersteine aus dem Weg geräumt sind.

Verkaufsanhänger defekt – letztes Update

Liebe Kundinnen und Kunden,

kurz und knackig zum aktuellen Stand der Dinge:

Es wurde viel telefoniert, Pläne wurden gemacht und wieder verworfen, einige Kilometer gefressen, Haare gerauft,… bisher hat leider nichts zum Erfolg geführt.

Heute am Mittwoch ergab sich jedoch eine Situation, die recht vielversprechend klingt. Allerdings ist noch nichts spruchreif und ich möchte nicht zu viel versprechen. Drücken Sie die Daumen!

Diese Woche finden die Märkte deshalb immer noch ohne mich statt. Ausserdem habe ich beschlossen Ihnen nicht jede Woche schlechte Nachrichten mitteilen zu müssen und melde mich erst wieder mit guten Nachrichten.

So lange gilt: bleiben Sie mir wohlgesonnen!

Verkaufsanhänger defekt – ein Update

Liebe Kundinnen und Kunden,

ich möchte Sie auf den neuesten Stand der Dinge bringen.

Ein passendes Ersatzteil ist bestellt, es gibt aber bis dato noch keine Aussage über eine Lieferzeit, was hoffentlich kein schlechtes Zeichen ist.

Für den morgigen Markttag in Walldorf konnte ich eine bisher einmalige „Mitfahrgelegenheit“ organisieren. Ich freue mich Sie auch bei Minusgraden hoffentlich zahlreich zu sehen. Lassen Sie sich von der Aufmachung des Standes bitte nicht irritieren. Wir sind es und stehen an gewohnter Stelle!

Es gibt einige Überlegungen wie der Samstagsmarkt in Darmstadt organisiert werden könnte. Konkretes kann ich diese Woche leider noch nicht nennen. Ich muss Sie leider noch etwas vertrösten.

Lesen Sie wieder hier wie es weiter geht.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Verkaufsanhänger defekt – Samstagsmarkt entfällt

Liebe Kundinnen und Kunden,

bei meinem Verkaufsanhänger wurde heute festgestellt, dass die Achsaufhängung Risse hat und droht auseinander zu brechen. Eine behelfsmäßige Reparatur ist leider nicht möglich und beim Versuch an einem Freitag ein Ersatzteil zu organisieren, bin ich leider gescheitert. Ebenso konnte ich keine Alternative in der kurzen Zeit herbeischaffen.

Es bleibt mir leider nichts anderes übrig, als den Markt für Darmstadt am morgigen Samstag, den 6.2. abzusagen.

Ich bedauere dies sehr und arbeite mit Nachdruck an einer Lösung für die kommenden Märkte!

Lesen Sie hier wieder wie es weiter geht.

Behalten wir den Kopf oben, auch wenn der Hals dreckig ist!

Ich wünsche dennoch ein schönes Wochenende.

Start im neuen Jahr verschiebt sich noch um eine Woche

Winterfoto

Liebe Kundinnen und Kunden,

ich möchte allen zunächst ein gesundes neues Jahr wünschen! Ich hoffe Sie sind gut gestartet und schauen frohen Mutes auf das Jahr 2021.

Durch den verlängerten Lockdown und eine fehlende Kinderbetreuung holpert der Start für Andipasti jedoch noch etwas und verschiebt sich um eine weitere Woche.

Die neuen Markttermine lauten wie folgt:

Walldorf beginnt am Donnerstag, den 21. Januar und Darmstadt am Samstag, den 23. Januar 2021.

Ich freue mich schon darauf, wenn es wieder los geht und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

Ein besonderer Gruß geht auch an alle Kundinnen und Kunden aus Kranichstein, deren Markt ich zur Zeit wegen der Babypause nicht besuche. Ich denke an euch und wünschen allen ebenfalls einen guten Start ins neue Jahr!

Geplante Weihnachtswoche wieder abgesagt

Logo Andipasti

Liebe Kundinnen und Kunden,

eigentlich wollte ich Ihnen in der Weihnachtswoche noch einmal außerordentlich am Mittwoch und Donnerstag kleine Leckereien zum Fest anbieten. Ich habe hierfür auch schon Vorbereitungen getroffen und mich sehr gefreut, Ihnen damit eine Freude zu machen.

Doch dann kam die Entscheidung der Bundesregierung die Schulen und Kitas vorzeitig zu schließen und das änderte alles.

Dass ich meinen Beruf mit Freude und Liebe ausübe, ist das alleinige Geheimnis Ihnen gute Produkte in der von Ihnen gewohnten Qualität anbieten zu können. Und dazu brauche ich die Unterstützung meiner Familie. Und damit meine ich in erster Linie die meiner Frau! Mit der Entscheidung die Kitas eine Woche vor Weihnachten zu schließen, nimmt man uns einen wichtigen Pfeiler. Die Vorbereitungen und das Kommen in dieser kompakten Weihnachtswoche werden damit derart erschwert, dass ich mich dagegen entschieden habe.

Die Märkte am kommenden Donnerstag (17.12.) und Samstag (19.12.) werden somit die letzten Märkte des Jahres 2020 sein. 

Um die Darmstädter Kundinnen und Kunden, denen ich noch am Samstag mein Erscheinen am Morgen des 24.12. zugesichert habe, tut es mir besonders Leid und ich hoffe, dass möglichst viele diese Mitteilung noch erhalten. Teilen Sie diese Info also gerne mit Ihren Freunden und Nachbarn. Am Einfachsten mit den Buttons am Ende dieses Beitrags.

Ich freue mich ungeachtet dieses abrupten Jahresendes auf diese Termine. Die vorweihnachtlichen Märkte sind immer ein schöner Anlass Danke zu sagen. Insbesondere in diesem Jahr! Ich habe hierfür wieder eine Kleinigkeit für Sie im Gepäck.

Walldorf entfällt wegen Krankheit

Foto: Andipast in seinem Stand auf dem Markt

Liebe Kundinnen und Kunden aus Walldorf,

der morgige Markt in Walldorf am 10.12.2020 muss aus gesundheitlichen Gründen leider ohne mich und meinen „Andipasti“ auskommen. (Nein, nicht wie man vielleicht denken könnte…)

Teilen Sie diese Info gerne mit Ihren Freunden und Nachbarn. Am einfachsten mit den Buttons am Ende dieses Beitrags. Möchten Sie in Zukunft über Terminänderungen direkt informiert werden? Dann melden Sie sich am Besten für den Newsletter an.

PS: Der nette Herr, der letzte Woche seine Bestellung mit den Worten „Das selbe nächste Woche bitte noch mal“ abgegeben hat, möge doch bitte per Mail Kontakt mit mir aufnehmen.

Eilmeldung: Wochenmarkt Walldorf

Liebe KundInnen,

der Start in Walldorf verzögert sich noch um eine Woche und beginnt somit am 12. November!

Der Grund ist ein Corona-Fall in der KiTa meines Sohnes und eine daraus resultierende Quarantäne für die Kinder. Diese betrifft uns Eltern zwar nicht, ich wollte dennoch das Ergebnis des Corona-Tests abwarten um sicher zu gehen. Da die Labore zur Zeit stark ausgelastet sind, hat dies länger gedauert, als erwartet und das Ergebnis kam erst am heutigen Mittwoch. Glücklicherweise negativ! Leider ist deshalb noch nichts für den Markt vorbereitet.

Ich hatte mich sehr auf den morgigen Start gefreut und bedaure den Ausfall. Ich hoffe, diese Information macht noch schnell die Runde und erreicht so möglichst viele. Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden und Nachbarn.

Bis nächsten Donnerstag. Bitte bleiben Sie gesund!

PS: Für den Neustart in Darmstadt bleibt mir noch genügend Zeit für die Vorbereitung. Dieser Termin findet wie genannt statt.

Tausche Olivenkelle gegen Babyfläschchen

Liebe Kundinnen und Kunden,
nicht mehr lange und mein zweites Kind kommt zur Welt. Eine Tochter. Ich bin gespannt und freue mich sehr auf unseren Familienzuwachs. Damit in der ersten Zeit Zuhause alles glatt läuft und wir uns kennen lernen können, werde ich für zwei Monate Elternzeit nehmen.

Während den Monaten September und Oktober bleibt der Marktstand deshalb auf allen Märkten unbesetzt!

Damit Sie den Start im November nicht verpassen, schauen Sie auf andipasti-oliven.de vorbei oder tragen sich dort gleich in den Newsletter ein und bleiben so immer auf dem Laufenden.

Achtung: Für den Wochenmarkt in Kranichstein gilt ein anderes Startdatum. Lesen Sie hier mehr darüber.

Halten Sie uns die Treue!

Babypause in Kranichstein

Liebes Kranichstein,
Liebe Freundinnen und Freunde,

als ich 2013 zum ersten Mal auf dem Wochenmarkt Kranichstein verkauft habe, konnte ich nicht ahnen, dass mir ein Markt und seine Besucher einmal so ans Herz wachsen werden. Jeden Mittwoch ist es mir eine Freude den ersten Markt der Woche dort anzufahren.

Das merke ich auch bei Euch! Selten findet man so viel Interesse und Wertschätzung – nicht nur den Produkten gegenüber. Dann macht sich die Mühe in der Küche an den Tagen zuvor bezahlt und es gibt mir Energie für die folgenden Arbeitstage.

Und was wir alles gemeinsam durchgestanden haben: Wind, Schnee, Hitze, Regen und aktuell die Corona-Epidemie!
Deshalb bin ich mir sicher, dass wir das kommende Jahr gemeinsam meistern werden, in dem ich nicht nach Kranichstein kommen werde.

Mit der Geburt meiner Tochter und zweiten Kindes, werde ich nämlich für das erste Lebensjahr eine Babypause in Kranichstein einlegen und am Mittwoch nicht mehr auf den Markt kommen!

Als Alternative bleibt uns der Samstag mit dem Wochenmarkt auf dem Marktplatz vor dem Schloss. Ich freue mich sehr über jedes bekannte Gesicht aus K6 und Umgebung.

Schaut auch auf andipasti-oliven.de vorbei oder schreibt euch in den Newsletter ein und bleibt so immer auf dem Laufenden.

Bleibt mir wohlgesonnen!

Euer Andipasti